Die Manufaktur und unser Siebdruckverfahren


Unsere Kleidung wird nach dem klassischen Siebdruckverfahren, welche Anfänge sich bereits bis 1862 zurückverfolgen lassen, veredelt.
So werden die Farben mit einem Rakel durch ein Sieb auf das darunter liegende Kleidungsstück aufgetragen. Eine Vorlage sorgt dafür, dass ausschließlich unser Logo auf den Stoff gedruckt wird. Für ein gutes Ergebnis wird dieser Druckvorgang dann mehrmals wiederholt.
Alle Produkte werden so einzeln mit Leidenschaft und Präzision von Hand bedruckt.

Nach dem gesamten Druckvorgang muss die Farbe erst einmal ruhen und aushärten. Hierzu werden unsere Textilien einen Tag lang in einem warmen Raum aufgehängt.

Nach einer genauen Qualitätskontrolle geht es dann auch zügig in unsere Versandbox und anschließend auf den direkten Weg zur dir nach Hause.


Bei unserem klassischen Siebdruckverfahren werden der Umwelt zuliebe ausschließlich Farben auf Wasserbasis verwendet.

Auch wenn unsere Shirts nicht maschinell bedruckt werden, so sind sie doch mindestens genauso waschmaschinen- und bügelfest.
Überzeuge dich aber einfach gerne selbst!

Das Ergebnis: Ein feiner Schriftzug, sowie ein scharfgestochenes Logo auf dem Stoff.